Die Königsklasse der Selbsthypnose

Selbsthypnose mit idiomotorischen Fingersignalen

Vorbemerkung: Im Gegensatz zu üblichen Selbsthypnosen wird hier nicht minutenlang auf einen Gegenstand gestarrt, oder sich lange beruhigt, um die Hypnose zu induzieren, sondern durch spezielle Schlüsselworte, die posthypnotisch verankert sind wird die Hypnose üblicherweise in weniger als 10 Sekunden(!) erreicht.

Viele Klienten äußerten die Frage, ob es denn nach Abschluss einer Behandlung nicht möglich wäre, selbstständig mit Hypnose weiter zu arbeiten. Selbstverständlich kann dabei natürlich nicht der volle Umfang einer geführten therapeutischen Sitzung geleistet werden, denn eine umfassende therapeutische Ausbildung erfordert entsprechende Schulungen. Aber aus dem täglichen Geschehen eigenständig für sich selbst einfache Themen aufzulösen oder für Prüfungen oder wichtige Gespräche in innere Stärke zu kommen, stand auf der Wunschliste.

Dieser Wunsch lässt sich erfüllen.

Klienten, die bereits „Selbsthypnose mit idiomotorischen Fingersignalen “anwenden, berichten von folgenden Erfahrungen:

  • Sie konnten besserer schlafen
  • Probleme des Alltags, Stresssituationen und Sorgen wurden gelassener gemeistert
  • Sie berichten von mehr Vitalität und Lebensfreude
  • Es wurde gesteigerte innere Stärke und Selbstbewusstsein wahrgenommen
  • Vor Prüfungen konnte entspannter geschlafen werden und bei Prüfungen waren sie ruhiger, gelassener und konzentrierter
  • Sie lernten, sich selbst besser anzunehmen und eigene Themen aufzulösen

Durch das von mir speziell ausgerichtete Verfahren wird das Nötige, um Selbsthypnose zu praktizieren, in zwei ausführlichen Sitzungen verankert. Die erste Sitzung dient dazu, zunächst zu überprüfen, ob idiomotorische Fingersignale eingerichtet werden können. Das ist bei 7 von 10 Personen der Fall1. Ist diese Voraussetzung erfüllt, wird eine vollständige therapeutische Sitzung durchgeführt, um ggfs. Hürden abzubauen, als auch benötigte Schlüsselworte und Fingersignale zu verankern. Anhand der Schlüsselworte und der Rückmeldung durch Fingersignale kann Hypnose sehr rasch eingeleitet werden. In der zweiten Sitzung wird sowohl erlernt, die wichtigsten Schritte selbstständig durchzuführen, als auch spezifische Fragen zu erörtern und zu lernen, diese zu formulieren. Ein ausführliches Handbuch erlaubt, Übungen und Sitzungen zu Hause eigenständig durchzuführen. Es führt schrittweise von einfachen Übungen zu komplexeren Aufgaben. Eventuell auftretende Fragen, die während der Übungen zu Hause anfallen, beantworte ich gerne.

Kosten: 400€ pauschal, enthält zwei umfangreiche Sitzungen und ein ausführliches Handbuch.

1: Können Fingersignale nicht verankert werden, wird die Sitzung beendet und es fallen keine Kosten an.