Welche Anwendungen ergeben sich?

Der Personenkreis, der Hilfe sucht, ist weit gespannt und reicht von Eltern mit ihren Kindern, um deren Lernverhalten zu verbessern bis zu Personen in Führungsetagen, die über Stressreaktionen, Schlaflosigkeit, Blockaden bis zu Burnout-Syndrom und mehr klagen.

Die häufigsten Themen sind:

1. seelisch und körperlich:

  • Angst, Panik, Phobien, Konzentrationsschwierigkeiten
  • Anpassungsstörungen, Belastungen, Schlafstörungen
  • Depression, Burnout, Mattheitserscheinungen
  • Zwänge
  • Seelisch bedingte Schmerzen, Herzenge, Magen-Darm Probleme
  • Gewichtsreduktion
  • Raucherentwöhnung

und unteranderem auch:

2. sportlich, musisch und künstlerisch

  • Leistungsteigerungen im Sport
  • Mehr Ausdruckskraft und Freude am Musizieren, Architektur, Kreativität